Einäscherung und Urnentransport

 

Falls eine Einäscherung (Kremierung) mit einer Urnenüberführung nach Polen verfügt wird, muss der/die Verstorbene zuerst ins Krematorium überführt werden. Dort findet eine sogenannte zweite Leichenschau statt, die durch den Amtsarzt vorgenommen wird, erst danach kann die Einäscherung durchgeführt werden.

 

Nach der Einäscherung im Krematorium wird die Asche in einer Urnen Kapsel verschlossen. Die Kapsel mit der Asche kann nun abgeholt und bestattet werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Kapsel in eine Schmuck Urne einzubetten und zu bestatten. Die Schmuck Urnen können Sie bei uns erwerben.

 

Die Einäscherung und anschließende Urnenüberführung z.B nach Polen dauern in der Regel 4 Arbeitstage. Aus Piätetsgründen und sehr negativen Erfahrungen, versenden wir unsere Urnen ins Ausland nicht auf dem Postweg was leider immer öfter praktiziert wird. Unserer Fahrer bringt die Urne persönlich zum Zielort, dass Sie uns vorher bitte benennen.

Die Urnen sind nur als Muster zu verstehen  

24 Std. Telefonbereitschaft in Deutschland 

0171-6503466

SEIT 25 JAHREN SCHNELL WÜRDEVOLL EHRLICH GÜNSTIG